Navigation

Wellness und Kosmetik (Anwendungsbeispiele)

Original Rügener Dreikronen-Heilkreide®

Tägliche Gesichtsreinigung
(nach dem Abschminken)

½ TL Rügener Kreide und 1 TL Wasser in der Hand vermischen und das Gesicht reinigen/waschen. Mit Wasser klären. Für ein klareres, feineres Hautbild.

Peeling
1 TL Rügener Kreide mit 1 TL Wasser anrühren, 1 x wöchentlich 2 Min. mit sanften Massagebewegungen verteilen und mit warmem Wasser gründlich abspülen.

Maske für normale und unreine, großporige Haut
(als pflegende und straffende Gesichtspackung)

1 EL Rügener Kreide mit 1 EL warmen Wasser zu einer breiigen Creme anrühren und auftragen, mit einem feuchten Tuch abdecken und 15 Min. einwirken lassen, danach gründlich mit warmem Wasser abspülen.

Maske für empfindliche, trockene Haut
(als pflegende und beruhigende Packung)

1 EL Rügener Kreide und 1 EL pflanzliches Öl zu einer Creme anrühren, auftragen und 15 Min. einwirken lassen, mit warmem Wasser gründlich abspülen.



Kaiserinnenbad
Ca. 1 kg (mind. 750 g) Rügener Kreide, 10 EL Olivenöl und ¼ L Milch (o. Sahne) mit 1 L Wasser anrühren und in das 36 - 38° C warme Badewasser (ca. 100 L) geben. Nach einer Badezeit von 30 Min. eine Ruhezeit von 20 - 30 Min. berücksichtigen.

Kaiserinnenbad

Fussbad
Ca. 500 g Rügener Kreide mit 1 - 2 L Wasser (ca. 40 ° C) in einer großen Schüssel oder im Fußbadgerät anrühren und mit ca. 3 L Wasser auffüllen. Nach einer Fußbaddauer von 45 Min. die Füße abspülen und abtrocknen.

Anwendungshinweis: 3wöchige Kur, Anwendung jeden Tag, danach den Zeitraum zwischen den Fußbädern verlängern, langsam ausklingen lassen.

Rückenpackung
In 60 ° C warmes Wasser 2-3 kg Rügener Kreide einrühren.
Das Mischverhältnis beträgt ca. 2 zu 1. Die breiige Masse wir bei einer Anlegetemperatur von 45 ° C auf den Körper aufgetragen. Die Körperpartie 30 min warm halten. Danach die Kreide abnehmen. Nach der Behandlung mindestens 20 min ruhen.


arcus Handelskontor GmbH · Altendeich 9a · 25335 Raa-Besenbek · Tel.: 04121 / 475670

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche Merasan bei Facebook

« »