Navigation

Heilkreide wirkt entzündungshemmend und wundheilungsfördernd

Im Jahr 2013 wurde unter Leitung von Herrn Prof. Dr. med. A.-M. Beer, Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde der Klinik Blankenstein, Hattingen, in Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Dr. med. M. Bacharach-Buhles eine Hautverträglichkeitsstudie erarbeitet. 

Untersuchungen des Instituts für zellbiologische Testsysteme, der Dartsch Scientific vertreten durch Herrn Prof. Dr. Peter C. Dartsch, bestätigen die entzündungshemmende und den Wundheilungsverlauf positiv beeinflussende Wirkung der Original Rügener Dreikronen-Heilkreide®.

Zusammenfassung der Studie:

Pressemitteilung:
Neue positive Erkenntnisse zur Rügener Heilkreide
(wissenschaftlich bestätigt)




Am 16. 04. 2011 fand … das sehr informative Heilkreidesymposium der Vereinigte Kreidewerke Dammann KG im IFA Hotel und Ferienpark statt.
Dort wurden die neuen positiven Ergebnisse der wissenschaftlichen Studie „Förderliche Wirkeffekte der Heilkreide“ von Prof Dr.C.Dartsch im Auftrag der VKD vorgestellt.
Diese zellbiologischen Untersuchungsergebnisse bestätigen einen Teil der therapeutisch zu beobachtenden, entzündungshemmenden und den Wundheilungsverlauf positiv beeinflussenden Effekte!
Prof. Dr. Dartsch bewies durch seine Studie, dass die Heilkreide eine große hemmende Entzündungswirksamkeit besitzt, den Stoffwechsel anregen kann, die Zellteilung stimuliert und somit die Wundheilung um 40 % im Vergleich zu nichtbehandelten Wunden fördert.“

Quelle: www.heilkreide.de
Englische Datei: case study

 

 

 


arcus Handelskontor GmbH · Altendeich 9a · 25335 Raa-Besenbek · Tel.: 04121 / 475670

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche Merasan bei Facebook

Original Rügener Dreikronen-Heilkreide Katalog